Schöneweide ist unser Kiez!
Nazistrukturen aufdecken und bekämpfen!
Hexogen dichtmachten!

Seit Anfang letzter Woche befindet sich in Schöneweide in der Brückenstraße 9 ein neuer Nazi-Laden. In direkter Nähe zur bekannten Nazi-Kneipe „Zum Henker“ hat Sebastian Schmidtke einen Laden angemietet, in welchem er nun unter dem Namen „Hexogen“ (eine Bezeichnung für einen Sprengstoff aus dem zweiten Weltkrieg) „alles für den Aktivisten“ vertreibt. Konkret verscherbelt er neben Militärsachen und Securitybedarf auch Nazi-Kram (u.A. CDs und Shirts).
Schmidtke ist seit einigen Jahren Anmelder verschiedener Neonazidemonstrationen in Berlin. Erst im Mai wollte er einen Aufmarsch durch Kreuzberg durchführen, der aufgrund starker Proteste verhindert wurde. Schmidtke vetritt das aktionsorientierte Spektrum der extremen Rechten in der NPD.
Wir werden nicht zulassen, dass sich Neonazis immer mehr Strukturen in Schöneweide aufbauen und den Kiez zu einer „No-Go-Area“ machen. Schöneweide für alle!

Kommt zur Demo am 08.07.2011
18:00 Uhr – S-Bhf. Schöneweide

Treffpunkt zur gemeinsamen Anreise ist um 17.30 Uhr am S-Bhf. Ostkreuz (Ausgang Sonntagstraße).

Hier findet ihr den Aufruf (und als pdf-Datei)
Mobimaterial zum selber ausdrucken und kopieren: Plakat und Flyer
Eine ausführliche Chronologie der rechten Aktivitäten in der Brückenstraße und um den „Henker“ gibt es hier.

Mittlerweile ruft auch das Treptow-Köpenicker Bündnis für Demokratie und Toleranz und die Landesverbände von SPD, Grünen und Linke zur Demonstration auf.

Weitere Informationen:
Pressemitteilung des Treptow-Köpenicker Bündnis für Demokratie und Toleranz zu Schmidtkes neuen Naziladen
Stellungnahme des Tommy Weisbecker Hauses zu den Brandanschlägen
Bericht: 2.500 auf Demo gegen Nazis nach Brandanschlägen Fotos: [hier] & [hier]
Zu den Neonazi-Angriffen der vergangenen Tage eine Stellungnahme der Emanzipativen Antifaschistischen Gruppe (EAG)

Presseartikel zum Thema:

21.06.2011 – Neues Deutschland: Campingbedarf im Nazi-Kiez
21.06.2011 – taz: Thor Steinar neben dem Henker?
30.06.2011 – Tagesspiegel: Polizei bereitet Großeinsatz in Kreuzberg vor „Pro Deutschland“ tagt im Rathaus-Saal
03.07.2011 – Tagesspiegel: Neuer Neonazi-Laden in Schöneweide verschärft den Rechts-Links-Konflikt
03.07.2011 – Indymedia: Neuer Naziladen in Schöneweide
04.07.2011 – Tagesspiegel: Es ist völlig unangebracht, von einem Rechts-Links-Konflikt zu sprechen
05.07.2011 – taz: Demo gegen Szeneladen geplant – Breiter Protest gegen rechts
06.07.2011 – Neues Deutschland: Hier ist kein Platz für den Naziladen
07.07.2011 – Jungle World: Sie kommen bei Nacht
07.07.2011 – Berliner Zeitung: NPD-Vizechef verkauft jetzt Militaryhosen
07.07.2011 – Blick nach Rechts: Neuer Szenetreff in Berlin-Schöneweide